Schüler Eltern Lehrer Mediation am ASG

Erfolgreich bei BioLogo und IBO

v.l.n.r. Maximilian Müllenbach, Michael Kramp, Katrin Gundel, Lukas Lattwein (BioLogo), Hagen Wirth, Anna Hautz, Laura Lerner, Lukas Jarzembowski, Alina Schiffman, Chiara Schütz, Ira Lauer, Lisa Kluthe

Unsere erfolgreichen Teilnehmer (Klassenstufen 11 und 12), die sich für die 2. Runde der Internationalen BiologieOlympiade qualifiziert haben, und der Landessieger der Kl. 6 des saarlandweiten BioLogo-Wettbewerbs.

Der Landeswettbewerb BioLogo

„BioLogo“ ist ein saarländischer Biologie-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 aller allgemeinbildenden Schulen. Die Wettbewerbsunterlagen werden von allen Teilnehmern am gleichen Tag  bearbeitet. Obwohl der Schwerpunkt bei den Lehrplaninhalten des jeweils vorangegangenen Schuljahres liegt, können im Gegensatz zu einer schriftlichen Überprüfung auch Sachverhalte erfragt werden, die nicht im Lehrplan vorkommen. Die Schwierigkeit der Aufgaben ist nach Klassenstufen gestaffelt.

Die Internationale BiologieOlympiade (IBO)

Die Internationale BiologieOlympiade (IBO) ist ein jährlich wiederkehrender Schülerwettbewerb, der der Förderung biologisch begabter Schülerinnen und Schüler insbesondere der Sekundarstufe II im Fach Biologie dient.

Die IBO ist seit 1995 im Saarland ein beliebter Wettbewerb für Oberstufenschüler/innen. Diejenigen, die an diesem Wettbewerb mitmachen wollen, werden in vielfältiger Weise von Lehrkräften, die schulübergreifende Arbeitszirkel leiten, unterstützt. Einer dieser Arbeitszirkel findet auch an unserer Schule statt. 

  • Die 1. Runde zur IBO findet wie in allen naturwissenschaftlichen Olympiaden als "Hausaufgabenrunde" statt, d.h. die Aufgaben werden veröffentlicht (als Plakate und Handzettel an den Schulen sowie im Internet) und können von den Schüler/innen unter Zuhilfenahme von Fachliteratur und sonstigen Hilfsmitteln bearbeitet werden. 
  • Die 2. Runde findet zentral in jedem Bundesland statt. Ermittelt werden die ca. 40 Besten der Bundesrepublik.
  • Die 3. Runde findet im Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) an der Universität Kiel statt. Ermittelt werden die 10 Besten dieser 40 Gewinner.
  • Die 4. Runde findet ebenfalls im IPN an der Universität Kiel statt. Ermittelt werden unter diesen 10 die 4 Besten.
  • Die 5. Runde findet international jedes Jahr in einem anderen Land statt: 2012 in Signapore. Ermittelt werden die internationalen Sieger.