Schüler Eltern Lehrer Mediation am ASG

Leseherbst am ASG Dillingen: Hanne Jansen

Der Traum vom gelobten Land Iburayi

Im Land Iburayi  ist nichts unmöglich, da kann ein zu groß geratener Fußballstürmer auch kleiner gezaubert werden – so stellt sich jedenfalls Noel aus Ruanda Europa vor. Noel ist der Held der Geschichte „ Noel oder Traum von Iburayi“  aus dem Sammelband „ Zuhause ist, wo ich glücklich bin“, einem Jugendbuch der Autorin Hanne Jansen.

Sie hat der Klasse 8Sn am Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen in einer vom Friedrich-Bödecker-Kreis organisierten Lesung  anschaulich  Noels Schicksal geschildert. Die Schülerinnen und Schüler des ASG erfuhren von der Autorin, die 12 Flüchtlingskinder aus aller Welt  adoptiert hat, sehr  viel  über die Situation in Ruanda nach dem Völkermord von 1994, über minderjährige Flüchtlingskinder, die mutterseelenallein im fernen Europa gestrandet sind und deren Geschichte manchmal, wie im Falle des kleinen Noel, am Ende doch noch glücklich ausgegangen ist.

„Leben in zwei Kulturen“ ist das Motto des diesjährigen Leseherbstes am ASG Dillingen, wo in Zusammenarbeit mit dem Friedrich- Bödecker-Kreis  Jugendbuchautoren aus ihren Werken vorlesen, in denen es um Leben in unterschiedlichen Kulturen und  Integration geht.