Schüler Eltern Lehrer Mediation am ASG

Unser Herbstfest

Unser Herbstfest

"Ich wusste gar nicht, dass Tischtennis so viel Spaß macht“, strahlt der zwölfjährige Matthias. „Mir hat der Salat nach Großmutter Art am besten geschmeckt“, ergänzt die elfjährige Louisa.  Aber auch nach Ansicht des Stellvertretenden Schulleiters Erik Brill war das Herbstfest an unserer Schule eine rundum gelungene Sache. 

Organisiert wurde die Veranstaltung am Standort Dr. Priorstraße von Schülern der Klassenstufe 12. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Besucher. Eltern und Kinder konnten sich ein Bild machen von den Räumlichkeiten des Gymnasiums, den schulischen Angeboten und den vielfältigen Möglichkeiten der einzelnen Arbeitsgemeinschaften. 

Sinn der Veranstaltung war nicht zuletzt das gegenseitige Kennenlernen. In freundlicher Atmosphäre bestand die Möglichkeit, mit Schülern und Lehrern ins Gespräch zu kommen. Workshops für Musik und Theater, ein Völkerballturnier, Mitmachspiele für Kinder und Jugendliche wurden von Schülern und Fachlehrern gemeinsam betreut.

Auch die kulinarischen Genüsse am ASG waren ein Renner. Das Angebot reichte von knusprigen Crêpes, knackigen Salaten, heißen Würstchen, über selbst gebackenen Kuchen bis hin zu exotischen Köstlichkeiten. 

 „Man hat den Leuten angesehen, dass sie Spaß hatten“, sagte ein Schüler des ASG nicht ohne Stolz. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Schule wurde ein Schulfest nahezu vollständig von Schülern ausgerichtet – und das auch mit beachtlichem Erfolg.